Samsung Galaxy S23 Ultra Leak: Auf Twitter gibt es die ersten Bilder des neuen Smartphones (2023)

Samsung Galaxy S23 Ultra Leak: Auf Twitter gibt es die ersten Bilder des neuen Smartphones (1)

PR/Business Insider

Auch in der neuen S23-Generation wird das Samsung Galaxy S23 Ultra wieder das am besten ausgestattete Premium-Modell sein. Voraussichtlich wird es zusammen mit dem S23 und dem S23 Plus bereits im Februar 2023 erscheinen.

Genauere Informationen zum Erscheinungsdatum und Preis sind noch nicht bekannt. Auch zum Design, den verfügbaren Farben sowie Akku, Kamera und Chip des Samsung Galaxy S23 Ultra gibt es bislang nur Gerüchte. Auf Twitter sind nun aber erste Bilder des Samsung Galaxy S23 Ultra aufgetaucht.

Ab wann ihr das Samsung Galaxy S23 Ultra vorbestellen und kaufen könnt, wird beim nächsten Samsung Galaxy Unpacked Event verkündet. Das Event findet am 1. Februar 2023 statt.


Samsung Galaxy S23 Ultra Leak: Auf Twitter gibt es die ersten Bilder des neuen Smartphones (2)

Disclaimer: Wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine geringe Provision. Mehr erfahren


Das Samsung Galaxy S23 Ultra steht kurz vor dem Release. Neben dem regulären Samsung Galaxy S23 und dem S23 Plus ist das Samsung Galaxy S23 Ultra das dritte Smartphone aus der kommenden S23-Reihe. Als Samsungs Antwort auf das Apple iPhone 14 Pro Max wird auch das kommende Ultra wieder das am besten ausgestattete Modell der neuen Generation sein – zumindest gehen wir fest davon aus, denn noch gibt es keine bestätigten Informationen zum Samsung Galaxy S23 Ultra. Dafür haben wir aber schon einige Gerüchte und Leaks von mal mehr oder weniger gut informierten Leakerinnen und Leakern. Was wir also bereits über das Samsung Galaxy S23 Ultra (glauben zu) wissen? Eine Übersicht.

(Video) Samsung Galaxy S23 First Look At Design & Features

Release: Wann erscheint das Samsung Galaxy S23 Ultra?

Ein genaues Datum für das Release des Samsung Galaxy S23 Ultra steht noch nicht fest. In der Regel werden neue Samsung-Galaxy-S-Smartphones im ersten Quartal des Jahres im Rahmen eines Unpacked-Events vorgestellt. Die letzten vier Generation wurden jeweils im Januar und Februar lanciert. Insofern spricht viel dafür, dass auch das Samsung Galaxy S23 Ultra wieder im Februar 2023 auf den Markt kommen könnte. Dazu kommt auch, dass das nächste Unpacked-Event bereits am 1. Februar 2023 stattfindet. Das Datum hatte der Leaker Ice Universe bereits vorab auf Twitter gepostet:

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

In der Vergangenheit sind die neuen Smartphones dann circa zwei Wochen nach Ankündigung bei Samsung Galaxy Unpacked erschienen. Als Erscheinungstermin kommt also ein Tag Mitte Februar 2023 infrage.

Wenn ihr das Unpacked-Event live verfolgen wollt, könnt ihr es am 1. Februar 2023 ab 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit über SamsungsYouTube-Kanal streamen!

Preis: Wie viel wird das Samsung Galaxy S23 Ultra kosten?

Auch der Preis für das Samsung Galaxy S23 steht noch nicht fest. Die letzten beiden Ultra-Modelle haben jeweils 1249,00 Euro gekostet. Möglicherweise wird also auch das Samsung Galaxy S23 Ultra wieder 1249,00 Euro kosten. Angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage und Faktoren wie Chipmangel und Inflation könnte es aber auch zu einer Preisanpassung zu kommen. Wie teuer (oder günstig) das S23 Ultra letztendlich sein wird, erfahren wir vermutlich erst beim nächsten Samsung Galaxy Unpacked.

Design und Farben: So wird das Samsung Galaxy S23 Ultra aussehen

Im Vergleich zu seinem Vorgänger wird sich am Design des Samsung Galaxy S23 Ultra Gerüchten zufolge kaum etwas ändern. Das bedeutet: kantige Ecken, ein abgerundetes Display und die verschiedenen Kameramodule auf der Rückseite. Außerdem soll es auch wieder einen Schlitz für den S Pen geben, ein Feature, das erst bei der noch aktuellen S-22-Ultra-Generation eingeführt wurde. Es gibt aber auch Expertinnen und Experten, die meinen, dass das neue Handy etwas größer und schwerer werden soll. Das Display und die Seiten hingegen sollen angeblich flacher werden. Dabei wird es sich aber vermutlich um kaum erkennbare Änderungen handeln.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

(Video) Samsung Galaxy S23 Features, Specs, Design, Release Date & Price

Auf Twitter kursieren auch bereits erste Renderings des neuen Samsung Galaxy S23 Ultra. Diese Renderings sind dem Vorgänger tatsächlich sehr ähnlich. Allerdings hat der meist sehr gut informierte Leaker Ice Universe bereits bemängelt, dass diese Renderings nicht ganz akkurat seien. Insbesondere die Kameramodule auf der Rückseite sollen größere Metallummantelungen bekommen.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Und in welchen Farboptionen wird das Samsung Galaxy S23 verfügbar sein? Der Leaker Ahmed Qwaider geht von vier verschiedenen Farben für das Ultra und die S23-Generation aus. Demnach soll es die neuen Handys in Schwarz, Grün, Violett und Cremeweiß geben. Eine pinke, weinrote, weiße oder goldfarbene Option soll es demnach nicht geben.

Mittlerweile sind auch angeblich offizielle Bilder von allen Modellen der S23-Reihe aufgetaucht. So hat der Leaker evleaks in einemPostbei Twitter jedes Modell mit allen Farben in neun verschiedenen Blickwinkeln veröffentlicht.Um die Bilder zu sehen, müsst ihr ihm allerdings folgen, da er beschränkt, wer seine Inhalte sehen kann. „Techdocterz“, ein Blog, der sich mit neuen Smartphones und anderen Gadgets beschäftigt, hat zwischenzeitlich auch diese geleakten S23-Ultra-Handys auf Twitter gepostet:

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

(Video) Die große Überraschung! Samsung Galaxy S23 Ultra (Preview)

Sollte es sich dabei wirklich um das neue S23 in seinen verschiedenen Farboptionen handeln, würde das die bisherigen Gerüchte über die neue Generation bestätigen. Gewissheit werden wir vermutlich allerspätestens am 1. Februar 2023 erhalten, wenn Samsung das neue Handy offiziell vorstellt.

Technische Daten: Alle Informationen zu Kamera, Speicher, Akku und Chip des Samsung Galaxy S23 Ultra

Obwohl Samsung natürlich noch keine Details zum Samsung Galaxy S23 Ultra bekannt gegeben hat, können wir davon ausgehen, dass das neue Premium-Smartphone nur mit den besten Technologien ausgestattet sein wird. Was wir bereits über seine technischen Daten, Kamera, Speicher, Akku und Chip erfahren konnten, haben wir hier zusammengefasst:

Die möglichen technischen Daten für das Samsung Galaxy S23 Ultra

Bildschirm:6,8 Zoll AMOLED (3088 x 1440 Pixel)
Chip:Snapdragon 8 Gen 2
Arbeitsspeicher:acht oder zwölf Gigabyte
Speicherkapazität:256 oder 512 Gigabyte, ein Terabyte
Rückkamera:200 Megapixel Hauptkamera, zwölf Megapixel Ultraweitwinkelkamera, zehn Megapixel Telefoto (dreifach Zoom), zehn Megapixel Telefoto (zehnfach Zoom)
Frontkamera:zwölf Megapixel
Akku:5000 Milliamperestunden
Abmessungen:circa 16,2 Zentimeter x 7,9 x 0,9 Zentimeter
Gewicht:circa 232,5 Gramm

Kamera

Samsung-Galaxy-S-Smartphones sind für ihre hervorragenden Kameras bekannt und Samsung will diese Tradition vermutlich fortführen. Wir erwarten wieder vier Kameramodule auf der Rückseite des Smartphones mit einer 200 Megapixel Hauptkamera, zwölf Megapixel Ultraweitwinkelkamera und den beiden zehn Megapixel Telefotokameras mit dreifachem und zehnfachem Zoom. Während die Ultraweitwinkel- und Telefotokameras so bereits im Samsung Galaxy S22 verbaut sind, stellt die 200 Megapixel Hauptkamera eine immense Verbesserung zur aktuellen 108 Megapixel Hauptkamera dar. Sie soll auch bei schlechten Konditionen bessere und vor allem schärfere Fotos schießen.

Speicher

Das Samsung Galaxy S23 Ultra wird vermutlich wieder verschiedene Speicheroptionen bieten. Neu ist, dass die kleinste Option nun bei 256 Gigabyte liegen soll. Das ist doppelt so viel wie beim aktuellen S22 Ultra. Zudem soll das S23 Ultra auch mit 512 Gigabyte oder ein Terabyte Speicher verfügbar sein. Das hat Ahmed Qwaider auf Twitter gepostet.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Zudem wurde laut Asif Iqbal Shaik von „Sammobile“ angeblich geleakt, dass das neue Ultra auch mit zwei Arbeitsspeicheroptionen auf den Markt kommen wird: acht und zwölf Gigabyte. Aktuell gibt es nur die Option mit acht Gigabyte.

Akku

Unverändert soll der Akku in der neuen Generation des Ultras bleiben. Das bedeutet eine Kapazität von 5000 Milliamperestunden. Neu ist, dass die Akku-Laufzeit durch einen möglichen Energiesparmodus verlängert werden kann.

Chip

Über den Chip der Samsung-Galaxy-S23-Generation wurde bislang viel diskutiert. Bislang hat Samsung in verschiedenen Regionen verschiedene Chips verbaut. Das soll sich mit der neuen Generation jedoch ändern. So soll nun in allen neuen S23-Geräten ein Chip von Qualcomm verbaut werden – genauer gesagt der Snapdragon 8 Gen 2. Das geht aus einem geleakten Transkript einer Qualcomm-internen Besprechung hervor, das einige Zeit lang hier abrufbar war, mittlerweile aber geschützt ist.

(Video) ALL NEW S23 Ultra SHOCK The Competition

Ab wann kann man das Samsung Galaxy S23 Ultra vorbestellen und kaufen?

Nachdem das Samsung Galaxy S23 Ultra am 1. Februar 2023 im Rahmen eines Samsung Galaxy Unpacked Events präsentiert wurde, könnt ihr es vermutlich unmittelbar danach vorbestellen und kaufen. Die Vorbestellphase dauert meist circa zwei Wochen, sodass das Handy dann pünktlich zum Erscheinungstermin bei euch ankommen sollte. Häufig bietet Samsung auch Bundles und Tauschgeschäfte für alte Geräte an, um den Umstieg auf die neue Generation attraktiver zu gestalten. Offiziell im Laden oder online kaufen könnt ihr das Samsung Galaxy S23 Ultra erst nach seinem Release. Wann genau das stattfinden wird, verraten wir, sobald wir mehr wissen.

Das noch aktuelle Samsung Galaxy S22 Ultra kaufen

Samsung Galaxy S22 Ultra – 929,00 Euro bei Cyberport*

Hinweis: Preis und Verfügbarkeit im Shop können abweichen


Ähnliche Artikel

  • Hier könnt ihr das Samsung Galaxy S22 kaufen
  • Samsung Galaxy S22: Funktionen
  • Samsung Galaxy S23: Gerüchte
  • Das beste Smartphone 2022 laut Stiftung Warentest
  • iPhone 13 günstig kaufen: Lohnt sich der Kauf?
  • Das iPhone 12 im Preisverfall: Hier könnt ihr es günstig kaufen
  • Tablets im Angebot: Diese Modelle sind gerade reduziert
  • iPad 2021: Hier ist das neue iPad bereits reduziert
  • Die besten Handytarife im Vergleich
  • 4 Tablets unter 100 Euro, die überraschend gut sind

Samsung Galaxy S23 Ultra Leak: Auf Twitter gibt es die ersten Bilder des neuen Smartphones (4)

*Disclaimer: Wir suchen für euch nach Produkten und Dienstleistungen, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen könnten. Die Auswahl erfolgt subjektiv, aber redaktionell unabhängig. Wir haben Affiliate-Partnerschaften, d.h. wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine geringe Provision. Zu unseren Partnern gehört auch das Preisvergleichsportal Idealo, das wie die Business Insider GmbH eine Tochtergesellschaft der Axel Springer SE ist. Unsere Empfehlungen und die Auswahl der Produkte werden dadurch nicht beeinflusst. Mehr dazu lest ihr hier: Insider Picks bei Business Insider – wer wir sind, was wir machen und wie wir Produkte testen. Die Inhalte sind unabhängig von unserer Werbevermarktung. Unsere Leitlinien der journalistischen Unabhängigkeit findet ihr hier:www.axelspringer.com/de/leitlinien-der-journalistischen-unabhaengigkeit


(Video) BEST CAMERA of all fold smartphones? Samsung Galaxy Z FOLD 4

Videos

1. Galaxy S23 (Ultra) - Neuer Marktführer? (Gerüchte)
(kenneth.mp4)
2. Samsung Galaxy S23 🔥 Endlich perfekt?
(TECHSOME)
3. Samsung Galaxy S23 (Ultra) - Gerüchte & Meine Erwartungen (Deutsch) | SwagTab
(SwagTab)
4. Das Samsung Galaxy S23 (Ultra) löst alle Probleme?!
(iKnowReview)
5. 📲 Samsung Galaxy S23: Alles, was wir über die Handys schon wissen | DasIstJay | #Shorts
(DasIstJay)
6. Diese Smartphones erscheinen 2023 - Teil 1 (Deutsch) | SwagTab
(SwagTab)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Cheryll Lueilwitz

Last Updated: 03/28/2023

Views: 5954

Rating: 4.3 / 5 (54 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Cheryll Lueilwitz

Birthday: 1997-12-23

Address: 4653 O'Kon Hill, Lake Juanstad, AR 65469

Phone: +494124489301

Job: Marketing Representative

Hobby: Reading, Ice skating, Foraging, BASE jumping, Hiking, Skateboarding, Kayaking

Introduction: My name is Cheryll Lueilwitz, I am a sparkling, clean, super, lucky, joyous, outstanding, lucky person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.